Home
Campingplatz
Gästehaus
Aktivitäten
Kontakt-Formular
Anfahrt
Gästebuch
Impressum
Datenschutz
AGB
Campingplatzordnung


Campingplatz "zur Fähre" 

 

Auszug aus der Zelt und Campingplatzordnung

 

Sportliches, kameradschaftliches und rücksichtsvolles Verhalten sowie Beachtung von Ordnung und peinliche Sauberkeit sind eine selbstverständliche Pflicht aller Zelt und Campingplatzbenutzer, einschließlich der Dauercamper und deren Besuch.

 

Alle Anlagen sind schonend zu behandeln.

Das Abreißen von Ästen an Bäumen und Hecken ist verboten.

Abfälle aller Art sind in die dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen.

 

Für Hausmüll, grüner Punkt und Papier sind Behälter vorhanden.

Glasbehälter stehen draußen auf dem großen Parkplatz.

Altkleider, Schuhe, Luftmatratzen, Spielsachen, sperrige Pappe,

Bauschutt und dergleichen sowie sonstiger Müll

Ist mitzunehmen und zu Hause zu entsorgen.

 

Autos, Motorräder und Fahrräder sind neben dem Zelt oder Wohnwagen abzustellen.

Die Höchstgeschwindigkeit auf dem Platz beträgt 6 Km/h (Schrittgeschwindigkeit).

 

Das Waschen von Fahrzeugen, Wohnwagen usw. sowie das Sprengen des Rasens und das Füllen der Planschbecken ist nicht gestattet.

 

Das Duschen und Wäschewaschen ist nur in der Zeit von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr gestattet.

 

Ruhestörender Lärm durch Rundfunkgeräte, Musikinstrumente, lautes Schreien ist grundsätzlich zu unterlassen.

 

Offenes Feuer ist auf dem gesamten Campingplatz strengstens verboten.

Dieses gilt auch für Dauercamper.

 

Hunde sind auf dem Campingplatz nicht erlaubt.  

 

RUHEZEITEN

 

   

Von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr herrscht auf dem Campingplatz vollkommene Ruhe.

 

In dieser Zeit darf kein Rasen gemäht, sowie keinerlei laute handwerkliche Arbeiten ausgeführt werden. Das gleiche gilt für Sonn – und Feiertage.

 

Auch lautes Kindergeschrei oder Fußball spielen usw. ist zu unterlassen.

 

Bitte sorgen Sie als Eltern dafür das sich Ihre Kinder angemessen verhalten und sich während der Mittags- und Nachtruhe ab 22.00 Uhr auf ihrem eigenen Grundstück befinden.

 

Das rumrennen auf dem Platz ist in dieser Zeit nicht erlaubt.

 

Für Ihre Kinder und auch für Ihren Besuch sind Sie verantwortlich und werden bei Nichtbeachtung zur Verantwortung gezogen.

 

Das Fußballspielen ist auf dem gesamten Campingplatz verboten.

 

Sonstiges Spielen ist nur auf der großen Wiese gestattet, diese ist groß genug und dort kann auch nichts zerstört werden. 

 

Die Schranke bleibt während der Ruhezeiten geschlossen.

In Notfällen ist der Platzwart zu benachrichtigen.

 

Jeder Dauercamper hat zum Parken den Zufahrtsweg zu seinem Stellplatz oder den für ihn zugewiesenen Platz zu benutzen.

 

Gäste parken ihr Auto bitte draußen auf dem Parkplatz oder gegen eine Gebühr auf dem ihm zugewiesenen Platz.   

 

Campingplatz zur Fähre | info@campingplatz-zur-faehre.de 05634/6189